Die Grundregel beim Investieren

Immer wieder hört man, wie Menschen viel Geld verlieren. Weil sie sich verspekuliert haben. Zuviel Geld auf eine Karte gesetzt, oder mit anderen Worten: Man hat sich verzockt. Nichts anderes ist das. Wenn man so „investiert“, macht es mehr Sinn in ein Casino zu gehen, weil es dort wenigstens Freigetränke gibt. 😉

Warum auch immer jemand denkt, ein Geschäft sei 100% sicher. Solche Geschäfte gibt es nicht. Ich kann niemals alle Eventualitäten ausschliessen. Auch wenn eine Investition sehr lukrativ und sicher aussieht, weiß ich nicht, ob sie mir tatsächlich das bringt, was ich mir ausgerechnet habe.

 

 

Wenn Du nur eine Regel anwendest für Deine Investitionen, dann diese hier:

Investiere nur Geld, das Du nicht für Deinen Lebensunterhalt benötigst.

Möchtest Du Geld wirklich lukrativ anlegen, musst Du Dich mehr mit dem Thema Money-Management auseinandersetzen. Da kommen dann Dinge, wie viel von Deinem Geld investierst Du maximal in ein Projekt. Also wie streust Du Deine Anlagen, damit das Risiko geringer wird.
Oder in welchen Branchen kennst Du Dich aus, um eben in Dinge zu investieren, die Du verstehst.

TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on Twitter

Leave A Response

* Denotes Required Field